DIE FIRMENGESCHICHTE

Qualität 

aus Meisterhand

seit 1949

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Fachbetrieb für 

Karosserie- und 

Fahrzeuginstantsetzung

Opel P4 Unfall
Opel P4 Unfall

Opel P4 mit massiven Seiten- und Rahmenschaden

press to zoom
Opel P4 Instandgesetzt
Opel P4 Instandgesetzt

Opel P4 wurde von Paul Fröhlich wieder in Form gebracht.

press to zoom
Paul Fröhlich neben Mosquitch M 402
Paul Fröhlich neben Mosquitch M 402

Moskwitsch M 402 mitte der 50er Jahre mit Frontschaden

press to zoom
Opel P4 Unfall
Opel P4 Unfall

Opel P4 mit massiven Seiten- und Rahmenschaden

press to zoom
1/6

Paul Fröhlich (*1904, †1964)

Paul Fröhlich gründete im November 1949 den Betrieb unter dem Namen 

Karosseriebau Paul Fröhlich. 

 

Seine Meisterausbildung absolvierte er im Jahr 1946.

 

Die Werkstatt befand sich damals auf der Breitscheitstraße 99 in Plauen.

Joachim Müller (*1933, †2003)

 

Joachim Müller beendete 1967 erfolgreich seine Ausbildung zum Karosseriebau Meister.

 

1964 bereits übernahm Joachim Müller das Geschäft des Schwiegervaters und führte es erfolgreich weiter.

Frank Müller (*1959)

Frank Müller, Sohn von Joachim Müller und jetztiger Inhaber, übernahm den Betrieb 1995.

 

Er absolvierte 1994 die Meisterprüfung zum Karosseriebau Meister.

 

Im November 1997 zog er in die in Eigenleistung renovierten Hallen auf der Luisenstraße 17 in Plauen.